Vita

Vera Gath studierte Klavier  an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main bei Prof. Berhard Wetz und der Konzertpianistin Poldi Mildner 

Seit 1985  private Klavierpädagogin in eigener Klavierschule sowie an städtischen Musikschulen.

1986 Preisträgerin des Kunstpreises Baden-Würtemberg mit dem Trio Golz-Gath- Dangel.

Es folgte eine Ausbildung im Fach Rhythmik an der Musikakademie Remscheid, beim Bildungswerk Rhythmik und beim Orff-Schulwerk.

Seit 1990 Konzerttätigkeit im Bereich Kammermusik.

Konzerte mit dem Duo Dakini (mit Karen Edler /Querflöte)

Mit dem Frankfurter Tenor und Bariton Ralph Nickles im Bereich Unterhaltungsmusik konzertant tätig mit einem Musikprogramm der 30-er Jahre.

 

Im Duo Golz – Gath seit 2011 mit einem Programm für zwei Klaviere mit  Kompositionen von Rolf Golz.

Philosophie

Das ist ja das Geheimnis der Musik,

dass sie nur unsere Seele fordert, die aber ganz.“

(Hermann Hesse)

 

 

An erster Stelle steht die Freude am Musizieren.

Es ist mein Anliegen, die natürliche musikalische Begabung zu wecken und die Liebe zum Musizieren lebendig zu halten.

Durch das eigene Erleben und Interpretieren von Musikstücken wird das Klavierspiel lebendig und mündet in das freie und selbständige Erarbeiten von Musik.

Die Freude des Klavierspielens wird sich stetig steigern, je weiter die pianistische Entwicklung fortschreitet. Abwechslungsreicher Unterricht spielt dabei eine große Rolle.

Methodisch vielfältig und mit Repertoire verschiedener Stilrichtungen werden die Schüler nach individueller Neigung gefördert.

Als konzertierende Pianistin finde ich es wichtig, meinen Schülern eine Möglichkeit zu geben, ihre erlernten Fähigkeiten regelmäßig im Rahmen von Schülerkonzerten zu präsentieren.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vera Gath